Sechster Projektaufruf - Reichen Sie jetzt Ihre Projektbewerbung ein!

vom 02. Oktober bis 08. Januar
um Fördermittel bewerben!

Start

Nun geht's los: LEADER-Projekte haben vom Land die Förderbewilligung erhalten!

In den vergangenen Monaten bekamen vier Projektträger aus dem Kraichgau den Förderbescheid durch das Regierungspräsidium Karlsruhe oder die L-Bank übersandt. Damit geht der Auswahl- und Bewilligungsprozess zu Ende, der mit der Einreichung des Vorhabens im Rahmen eines LEADER-Projektaufrufes begann und dann die erste Hürde mit der Auswahl durch den LEADER-Auswahlausschuss der Region nahm. Die nun bewilligten Projekte wurden auf den Sitzungen im Februar oder Juli 2016 durch das Auswahlgremium zur Förderung ausgewählt und mussten in der Folge zahlreiche Dokumente und Nachweise an die Bewilligungsbehörden übersenden. Die Projekte können mit dem Erhalt des Bescheides nun mit der Umsetzung beginnen und wir wünschen allen Beteiligten eine schnelle und reibungslose Umsetzung.

Mit am weitesten vorangeschritten ist derzeit die Marktscheune Meckesheim, bei der ein bereits existierender Hofladen in neuen Räumlichkeiten von der nächsten Generation übernommen und erweitert wird. Das Konzept wird um einige Details, wie z. B. eine Eventküche erweitert, wo auch im Rahmen der Initiative „Lernort Bauernhof“ Kindern und Jugendlichen der Weg von Ost und Gemüse von der Ernte bis auf den Teller skizziert wird. Die umfangreichen Umbaumaßnahmen sind derzeit in vollem Gange, so dass die Eröffnung hoffentlich wie geplant im Herbst stattfinden kann.

MitschDer Streu- und Wildobsthof bekam die Fördergelder für den geplanten Bau des Hofladens und der Außengastronomie in direkter Nachbarschaft zum Streuobstpfad in Sulzfeld bewilligt. Damit kann nun nach langer Wartezeit mit dem Vorhaben begonnen werden. Die Gemeinde Sulzfeld ist nach Fertigstellung um eine kulinarische Attraktion reicher, wenn im Hofladen und Café leckere Streuobstprodukte gekauft und genossen werden können. Die Regionalmanagerin Dorothee Wagner überreichte der Familie Mitsch das Förderplakat, dass auf der Baustelle über die Förderung informieren soll.

 

Im Mai erreichte die Stadt Eppingen Post vom Regierungspräsidium Kalsruhe mit dem Bewilligungsbescheid für den Ausbau des Sandsteinpfades in Mühlbach. Gemeinsam mit dem örtlichen Heimat- und Verkehrsverein Mühlbach und den Sandsteinbetrieben wird an zentraler Stelle ein Lehrpfad eingerichtet, der sich mit dem Material Sandstein auseinandersetzt und anschaulich präsentiert, in welcher Weise der Sandstein zum Einsatz kommt. Im Rahmen der Europawoche konnte die LEADER-Vereinsvorsitzende Sarina Pfründer ein offizielles Förderschild an den Baubürgermeister der Stadt Eppingen, Peter Thalmann und eine Mühlbacher Abordnung mit dem Ortsvorsteher Frieder Fundis, seinem Stellvertreter Theo Antritter sowie den Vorsitzenden des Heimatvereins Manfred Holz übergeben.

 

Auch das Vorhaben zur Wanderwegebeschilderung in sieben LEADER-Kommunen hat nun die Fördermittelzusage von behördlicher Seite bekommen. Bestandteil dieses Projekts ist, dass alle Wanderwege der sieben beteiligten Kommunen für die spätere einheitliche Beschilderung in einem Kataster erfasst werden. Diese Maßnahme dient der Vorbereitung für ein zweites LEADER-Projekt, bei dem in einem der weiteren Projektaufrufe Fördergelder für die Umsetzungskosten beantragt werden sollen. Für den ersten Teil hat die Stadt Kraichtal die Trägerschaft übernommen. Das Vorhaben „Besser Biken in der Brunnenregion“ hatte bereits im letzten Jahr den Bewilligungsbescheid erhalten und der Gemeindeverwaltungsverband arbeitet gerade an der Umsetzung.

Gut informiert

Ich möchte den Newsletter von LEADER Kraichgau abonnieren.
* Pflichtfeld

Ihr Ansprechpartner:

Dorothee Wagner
Leitung der Geschäftsstelle
Schlossstraße 1
74918 Angelbachtal
Tel: 07265 / 9120-21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmelden