Tolle Impulse beim bundesweiten LEADER-Treffen: Kooperieren hat großen Mehrwert!

Unter dem Motto "Den Sprung aus der Region wagen - gebietsübergreifend und transnational kooperieren" trafen sich viele der 321 deutschen LEADER-Regionalmanager mit Kollegen aus Österreich, Luxemburg und anderen europäischen Ländern Anfang November in Blaubeuren. Auch die LAG Kraichgau war dabei.
Weiterlesen ...

Vorschau: Infoveranstaltung "Kleindenkmäler im Kraichgau"

Kleindenkmäler prägen unsere Dörfer, Städte und Landschaften. Kleindenkmäler sind von Menschenhand geschaffene Gebilde wie Brunnen, Wegkreuze, Brücken, Kapellen oder Grenzsteine. Diese gilt es zu erhalten, um so auch unsere Geschichte zu bewahren. Ein erster Schritt hierzu ist die Erfassung dieser zahlreichen Kleindenkmäler, die von engagierten Bürgern übernommen werden kann. Am 25. Januar 2017 findet im Bürgerhaus in Kraichtal-Gochsheim ein Informationsabend zur Pflege und Erfassung von Kleindenkmälern statt. Es informieren Experten vom Landesamt für Denkmalpflege und vom Landratsamt Karlsruhe. Wir laden alle Interessierten aus dem Kraichgau, die sich mit dem Erfassen und dem Erhalt befassen möchten dazu ein und bitten um Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen erhalten Sie hier Informationsabend zu Erfassung und Erhaltung von Kleindenkmälern im Kraichgau

Vorschau: Projektentwicklungswerkstatt "Kreative Kraichgaujugend"

Am Dienstag, den 07. Februar 2017 findet das erste LEADER-Treffen für Kinder und Jugendliche im Bahnhofsgebäude in Eppingen statt.

In der Projektentwicklungswerkstatt sollen die Erwartungen der jungen Kraichgauer und Kraichgauerinnen an ein lebenswertes Kraichgau erarbeitet werden und zugleich die Förderung des unternehmerischen Denkens und die Vernetzung mit der heimischen Wirtschaft erfolgen.

Eingeladen sind interessierte Kinder und Jugendliche, die ihre Heimat mitgestalten wollen und Entscheidungsträger sowie Akteure der Kommunen, Schulen, Unternehmen, Vereine und Verbände. Gemeinsam sollen so Möglichkeiten für die Region erarbeitet werden. Bitte merken Sie sich diesen Termin bereits vor!

Termine LEADER-Aktionsgruppe Kraichgau

Datum Thema Ort
 25.01.2017 Informationsabend zu Erfassung und Erhaltung von Kleindenkmälern im Kraichgau Bürgerhaus Kraichtal-Gochsheim
07.02.2017 Projektentwicklungswerkstatt "Kreative Kraichgaujugend" Bahnhofsgebäude Eppingen
17.02.2017 Streuobst-AG: Exkursion nach Mössingen  

Voraussichtlich
02.01.2017-30.01.2017

Vierter Projektaufruf für die Module 3, 4 und 5  
20.02.2017 Auswahlausschusssitzung mit Projektentscheidung wird noch bekannt gegeben
Frühsommer 2017 Mitgliederversammlung und Auswahlausschusssitzung wird noch bekannt gegeben

Externe Veranstaltungs- und Förderhinweise

Sie finden diese Hinweise interessant? Folgen Sie uns auf Facebook, dort weisen wir regelmäßig auf weitere Fördermöglichkeiten, Wettbewerbe oder Veranstaltungen hin!

Klimastiftung für Bürger LogoUnser Vereinsmitglied, die Klimastiftung für Bürger, hat die Bewerbungsrunde für Bildungsprojekte ausgerufen. Ab sofort haben Schulen aus der Metropolregion Rhein-Neckar und der TechnologieRegion Karlsruhe die Gelegenheit, sich bei der Klimastiftung für Bürger um Unterstützung zur Umsetzung des Bildungsbereichs Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) für das Schuljahr 2017/2018 zu bewerben. Die Klimastiftung für Bürger möchte mit dem Bildungsprojekt "BNE erlebbar machen!" Pädagoginnen und Pädagogen konkrete Unterstützung bei der Umsetzung von BNE-Projekten für die Sekundarstufe 1 an ihrer jeweiligen Schule geben. Weitere Informationen unter Klimastiftung für Bürger

 

Dorfwettbewerb LogoDer Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird bereits zum 26. Mal in Baden-Württemberg ausgelobt. Er bietet die Chance, unsere Dörfer in ihrer Entwicklung weiter voranzubringen, Konzepte für eine lebenswerte Zukunft zu erarbeiten und die Dorfgemeinschaft zu stärken. Eine Informationsveranstaltung findet z. B. am 09.02.2017 in Öhringen-Michelbatt statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter Unser Dorf hat Zukunft


Bertelsmann StiftungViele Unternehmen engagieren sich und übernehmen Verantwortung für Ihre Region. Um diesen Einsatz für die Gesellschaft zu würdigen und sichtbar zu machen, lobt die Bertelsmann Stiftung den Wettbewerb „Mein gutes Beispiel“ aus. Unternehmen können Sich bis zum 13. Januar 2017 bewerben. Mitmachen kann jedes kleine, mittelständische oder familiengeführte Unternehmen, das in seinem Umfeld mit praktischem Fachwissen und unternehmerischer Kreativität gesellschaftliche Herausforderungen anpackt. Gesucht werden Projekte mit Vorbildcharakter, die andere Unternehmen zum Nachahmen inspirieren. Mehr Informationen gibt es hier Mein gutes Beispiel 2017 

 

500LandinitiavenMit dem bundesweiten Programm „500 LandInitiativen“ unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gezielt das Ehrenamt in ländlichen Regionen. Das Programm richtet sich an Initiativen, die sich für die nachhaltige Integration geflüchteter Menschen im ländlichen Raum einsetzen. „500 LandInitiativen“ macht es möglich, wichtige Anschaffungen oder notwendige Ausgaben in überschaubarem Umfang zu tätigen, damit eine ehrenamtliche Initiative erfolgreich arbeiten kann. Zwischen 1.000 Euro und 10.000 Euro sind als Förderung für konkrete Projekte oder Anschaffungen möglich. Der Bewerbungszeitraum startet am 25.01.2016. Bewerben Sie bereits jetzt die Unterlagen vor, da eine schnelle Bewerbung empfohlen ist. Mehr Informationen unter 500 Landinitiativen

 

Nationale KlimaschutzinitiativeDas Bundesumweltministerium hat einen Förderaufruf zu „Klimaschutz im Alltag“ ausgerufen. Gefördert werden Projekte, die Angebote zur Unterstützung eines klimafreundlichen und nachhaltigen Alltags in städtischen Quartieren und ländlichen Nachbarschaften entwickeln und etablieren. Antragsberechtigt sind Kooperationen (Verbund) aus Kommunen, Verbänden, Vereinen, Stiftungen, wobei in jeder Kooperation mindestens eine Kommune vertreten sein muss. Die Einreichungsfrist lauft vom 01.12.2016 bis zum 15.04.2017. Weitere Informationen unter Klimaschutz im Alltag



logo mitarbeit 150pxZuschüsse für Teilhabe-Projekte: Die Stiftung Mitarbeit vergibt seite vielen Jahren Starthilfezuschüsse an kleinere lokale Organisationen mit geringen finanziellen und personellen Ressourcen. Die Starthilfe erhalten auch Initiativen und Gruppen, die in den Bereichen Soziales, Politik, Bildung, Kultur, Umweltschutz, Gesundheit und Kommunales tätig sind. Gefördert werden Projekte, deren inhaltlicher Fokus auf gesellschaftlicher Teilhabe liegt. Stiftung Mitarbeit



Logo ASGTassilo Tröscher-Stiftung – für Menschen im ländlichen Raum: die Stiftung verleiht im zweijährigen Turnus Preise für beispielhafte wissenschaftliche, publizistische, organisatorische, administrative oder sonstige Initiativen, mit denen die Lage der Menschen verbessert werden kann, die in ländlichen Regionen leben und arbeiten. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. März 2017. Stiftungswettbewerb

Seite 2 von 2

Gut informiert

Ich möchte den Newsletter von LEADER Kraichgau abonnieren.
* Pflichtfeld

Ihr Ansprechpartner:

Dorothee Wagner
Leitung der Geschäftsstelle
Schlossstraße 1
74918 Angelbachtal
Tel: 07265 / 9120-21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmelden