Gestern traf sich der Vorstand des Regionalentwicklung Kraichgau e.V um die Bewerbungen zu sichten und eine Bewertungsempfehlung für das Auswahlgremium auszuarbeiten. Dabei kommt es auf Nuancen an, denn das ausgeschriebene Förderbudget von 400.000 Euro reicht nicht für alle aus. Uns erreichten 10 Bewerbungen, die ein Fördervolumen von mehr als das Doppelte der ausgeschriebenen Summe benötigen würden. Im transparenten Bewertungsverfahren werden daher die besten Ideen für die Region ermittelt und ein Ranking erstellt. Die Einladungen an die 33 Personen des Auswahlausschusses zur Sitzung am 25. Juli in Ittlingen wurden heute versandt. Dann fällt die Entscheidung, welche Projekte sich zukünftig LEADER-Projekt nennen dürfen. Wir freuen uns auf das Treffen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen