LETZER Projektaufruf - Reichen Sie jetzt Ihre Projektbewerbung ein!

Letzte Chance für die Fördermittel,
bis 28. Oktober bewerben!

Start

Claudia Kohm aus Sulzfeld ist Pferdebegeistert. Bereits seit einiger Zeit betreibt sie mit ihren eigenen Pferden eine Kinderreitschule. Die Wartelisten für die Angebote waren lang und zudem war das Angebot sehr wetterabhängig. Ein wirtschaftlicher Betrieb war nicht möglich. Es gab keine Reithalle, keine sanitären Anlagen und das Angebot musste mit weiteren Pferden ausgebaut werden. Claudia Kohm wollte ihr Hobby zum Beruf machen und bewarb sich um Fördermittel aus dem LEADER-Programm. Das Programm unterstützt Existenzgründungen von Frauen, in dem Teile der Kosten für die Startinvestitionen übernommen werden. Dieser Förderbereich von LEADER nennt sich „Innovative Maßnahmen für Frauen im Ländlichen Raum“, kurz IMF. Die Anfangsinvestitionen waren der Bau einer Reit- und Aktionshalle, eines Theorieraums, eines Pferdeklassenzimmers und einer Sattelkammer als Praxisraum. Besonderen Wert bei dem Betrieb der Reitschule legt Claudia Kohm vor allem auf soziale Aspekte. Kinder und Jugendliche sollen davon profitieren, die aufgrund finanzieller oder anderer Beeinträchtigung keinen Zugang zum Umgang mit Pferden hätten. Die Reitschule wird nach Hippolini umgesetzt. Hippolini ist ein spezielles Lizenz- und Qualifizierungsprogramm und steht für pädagogisches Reiten. Ein großer Teil des Konzeptes ist die Vermittlung eines verantwortungsvollen Umgangs mit Tier und Mensch. Neben Pferd und Sattel kommen auch Spielsachen, Videovorführungen, Bücher, Malstifte und Zeichenblöcke zum Einsatz. Dabei steht auch der ländliche Raum und das besondere Verhältnis zu Tieren im Vordergrund.

Das LEADER-Auswahlgremium befürwortete das Vorhaben und erkannte an, dass mit dem Vorhaben ein neues Freizeitangebot in Sulzfeld geschaffen wird und Kinder und Jugendliche an Tiere und deren Haltung herangeführt werden. Das Grundstück liegt an einem Wanderweg. An Sonntagen soll Kaffee und Kuchen angeboten werden, in der kalten Jahreszeit Glühwein. Damit würden auch die örtlichen Bäckereien mit neuen Absatzmöglichkeiten unterstützt. Auch dies erkannte das Auswahlgremium an.

Nach längerer Planungs- und Bauzeit wurde der Reiterhof mittlerweile fertiggestellt. Ende Mai zogen die Ponys ein, auch Missy und Carry unterstützen Claudia Kohm jetzt als tierische Mitarbeiter. Die Halle wird bereits rege genutzt, unter anderem mit einem Pony-Führerschein im Sommerferienprogramm. Sulzfelds Bürgermeisterin und Vorsitzende des LEADER-Vereins, Sarina Pfründer, nahm dies zum Anlass für einen Besuch und übergab die Förderplakette. Diese macht nun am Eingang auf die finanzielle Unterstützung durch die Europäische Union und das Land aufmerksam.

 

 


Gut informiert

Ich möchte den Newsletter von LEADER Kraichgau abonnieren.
* Pflichtfeld

Ihr Ansprechpartner:

Dorothee Wagner
Geschäftsführung
Schlossstraße 1
74918 Angelbachtal
Tel: 07265 / 9120-21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook statisch 05 18

Anmelden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen