LEADER-Restmittel

für sofort umsetzbare Projekte

Weitere Infos

Das Regionalbudget

Grosses bewegen mit kleinen Projekten

Weitere Infos

Der Verein Regionalentwicklung Kraichgau e.V. verwaltet seit 2015 Fördermittel der Europäischen Union aus dem LEADER Programm und gibt diese an Investitionsprojekte in der Region weiter. Insgesamt wurden bislang 42 Projekte im Kraichgau durch das LEADER-Förderprogramm der Europäischen Union und des Landes unterstützt. Weitere 26 Vorhaben wurden seit 2019 als Regionalbudget-Förderprojekte ausgewählt, dem Förderprogramm für kleinere Vorhaben. Höchste Zeit also, um konkret vorzustellen, was die Fördergelder in der Region bewegt haben. Mit einem Bus wurden sieben Projekte angefahren und vor Ort durch die Projektträger vorgestellt. Dabei gab es sowohl gewerbliche Vorhaben zu sehen (Schäferwagenübernachtung, Mühlenhof der Mühle Kolb, Wildobsthof Sulzfeld), als auch soziale Dorfentwicklung (Dorftreff Waldangelloch, Offene Jugendwerkstatt Oberderdingen) oder kommunale Freizeitangebote (Calisthenics Anlage Elsenz, Benno Bauer Fahrradstrecke in Sulzfeld, Oberderdingen, Zaisenhausen und Kürnbach). Die Köpfe hinter den Vorhaben haben eindrucksvoll gezeigt, welche tollen Ideengeber, Visionäre und Macher der Kraichgau zu bieten hat und wie die Gelder in der Region Anstöße für eine Entwicklung der Region gegeben haben. Davon konnten sich nicht nur die 35 Teilnehmenden, sondern auch die Landtagsabgeordneten Hermino Katzenstein, Joachim Kößler und Dr. Albrecht Schütte überzeugen, die an einigen Stationen zur Gruppe stießen.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, die uns Ihre Vorhaben vorgestellt haben: Herr Winter von der Erlebnismühle in Zuzenhausen, Familie Kolb vom Mühlenhof der Bäckerei in Zuzenhausen, dem Verein Waldangelloch aktiv e.V. mit seinem Dorftreff und der Seniorenbeauftragen Frau Bitenc der Stadt Sinsheim, der Stadt Eppingen mit der Calisthenics Anlage in Elsenz und den Sportlern der Calisthenics-Kraichgau Gruppe, dem Betrieb Reiner Pfefferle in Sulzfeld mit seiner Benno-Bauer Station, der Familie Mitsch vom Wildobsthof in Sulzfeld und der offenen Jugendwerkstatt Oberderdingen e.V. in Flehingen. Außerdem danken wir allen Teilnehmern für die schöne Fahrt und dem Busunternehmen Wagner aus Hilsbach für die sichere Fahrt durch manchmal sehr enge Kraichgau-Dörfer und Baustellen. Wir freuen uns bereits auf eine Neuauflage der Förderfahrt in der Zukunft und laden alle Interessierten ein, jederzeit die Projektkarte zu durchstöbern und das ein oder andere Förderprojekt selbst vor Ort zu entdecken!

  • 02_Muehlenhof_AusstellungDer Mühlenhof der Bäckerei wurde aufwendig als Oase der Ruhe umgestaltet
  • 02_Muehlenhof_SchilduebergabeHerr und Frau Kolb erhalten das Förderschild aus den Händen von LEADER-Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Moos
  • 03_Dorftreff_Waldangelloch_AussenDer Verein Waldangelloch aktiv stellt sich und den Dorftreff vor
  • 03_Dorftreff_Waldangelloch_innenMit den Fördergeldern wurde der Dorftreff eingerichtet
  • 04_Calistenics_Elsenz_SchilduebergabeBürgermeister Peter Thalmann erhält in Elsenz die Förderplakette. Mit dabei sind Sportler von Calisthenics Kraichgau
  • 04_Calisthenics_ElsenzDrei Calisthenics Begeisterte vom losen Verbund Calisthenics Kraichgau zeigen was an den Geräten möglich ist
  • 05_Benno_Bauer_Station_WegfhrungDer Landschaftserhaltungsverband stellt die Fahrradroute mit den Landwirtschaftlichen Erlebnisstationen vor
  • 05_Benno_Bauer_StationAm Hof Pfefferle wird mit einer Mehrgenerationenschaukel das Leben von drei Generationen unter einem Dach erklärt. Mit dabei ist Landtagsabgeordneter Joachim Kößler
  • 06_Wildobsthof_LadenIm Wildobsthof in Sulzfeld entdeckten die Teilnehmer einzigartige Produkte aus Wildobst wie Aronia und Streuobst
  • 07_OJWO_AuenbereichDie Offene Jugendwerkstatt stellt sich vor
  • 07_OJWO_InnenbereichDas Herz der Werkstatt sind die vielen Handwerksstationen in der großen Werkstatthalle
  • 07_OJWO_SaegewerkDie Säge ist da, mit den Fördermitteln soll nun ein Dach errichtet werden
  • 08_BusfahrtAuch während der Busfahrt erhielten die Teilnehmer viele Informationen zu LEADER und dem Regionalbudget

Gut informiert

Ich möchte den Newsletter von LEADER Kraichgau abonnieren.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Ihr Ansprechpartner:

Dorothee Wagner
Geschäftsführung
Schlossstraße 1
74918 Angelbachtal
Tel: 07265 / 9120-21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook statisch 05 18

Anmelden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.